Follow

Datenschutzbehörden wollten länderübergreifend Webseiten (Cookie Banner) von Zeitungs-Verlagen prüfen, so war Ende August 2020 auf den Webseiten der Behörden, etwa auf der von @lfdi zu lesen.

Fand diese Prüfung statt? Welche Konsequenzen gab es? Die Verlage, die ein besonderes Vertrauen genießen, sollten laut Dr. Brink verantwortungsvoll mit Nutzerdaten umgehen.

Bitte korrigieren Sie mich, wenn ich mit der Annahme falsch liege, dass das Ergebnis kaum spürbar ist.

· · Web · 1 · 1 · 0

@drdsgvo
Ja, die gemeinsame Prüfung fand statt, erste Ergebnisse liegen vor (vgl. LfD Niedersachsen) - wir sind noch im Dialog mit den Verlagen.

@lfdi Danke, habe die Meldung vom 30.06. gesehen. Ich habe Verständnis, dass der Behördenweg lange ist, auch wenn die Geschwindigkeit im Digitalen etwas anderes erfordert. So wie die Mitteilung sich liest, wird es wohl keine ernsthaften Konsequenzen geben. Ich hoffe, ich liege falsch. Denn ansonsten machen Datensünder (wie zu alten Zeiten des BDSG) einfach munter weiter. Setzen Sie ("alle involvierten Behörden") bitte ein spürbares Zeichen, um letztendlich auch Google & Co. zu erziehen.

Sign in to participate in the conversation
aipi.social

aipi ist Dienstleister in Sachen IT-Sicherheit und Kommunikation. Wir arbeiten vom Unterweserstrand für Kunden in der Region un Deutschland. Wir bieten hier eine Kommunikationsmöglichkeit mit der Mastodon-Föderation an.