Pinned post

Die Grenzen Anderer bedingungslos und wertschätzend zu respektieren ist ein ganz eigen artiges Streicheln. Ein sich gegenseitig das Fell kraulen, auf Zecken inspizieren und die Haut retten zugleich.

Es macht mich immer wieder fertig, wie sehr Menschen nicht damit klarkommen, wenn sie mit Verhalten konfrontiert werden, das sie Anderen permanent zumuten.

Beispiel Nonpology: "Tut mir leid, daß du dich paternalisiert und bemitleidet fühlst, war nicht mein Interesse" - "Tut mir leid, daß du mich nicht verstanden hast und mich, ohne mich zu kennen, vorverurteilt hast."

Passt dann irgendwie auch nicht, hm hm schwierig schwierig ...

Warum heisst es eigentlich Nirwana für Bots und nicht Botswana?

(Jaja, geht gleich wieder, begleite mich selbst hinaus und zahle beim Ziehen über Los in die Wortspielkasse.)

Danke, daß du respektierst, daß ich die Welt anders sehe als du.

*zur Wiedervorlage

relationship, compliments, caps 

"Meine soziale Batterie entläd sich mit dir langsamer als sonst."

AAAA WIE EIN COOLES KOMPLIMENT

Heute zum ersten Mal Stoß-Heizen: morgens die Wohnung von 17 auf 21 Grad bringen, Heizung aus, früher Abend nochmal 19 auf 21, Heizung über Nacht aus.

Geht.

Ich kann immer noch nicht glauben als was für ein eiskalter und herzloser Stein sich die alte Liebe entpuppt hat.
Nachdem wir uns mehrere Monate zerfleischt haben nun also auf ewig Lebewohl.
Es schmerzt und befreit gleichzeitig.

Ich habe noch nicht klar, ob es gut war, daß ich mich nach all der Zeit wieder gemeldet habe. Einerseits bereue ich es, andererseits kann ich sie nun endgültig vergessen und das befreit.

Mein innerer Sprachnazi kommt nicht darauf klar, daß die Führerin in Italien aus der Partei Brüder Italiens kommt.
Wie steht es eigtl um das Gendern im Italienischen?

Es ging los, als Stoiber sich mit Berlusconi im Mailänder Fußballstadion traf.

Wenn die Speicher mit Vorratsdaten voll sind, entfällt dann endlich die Gasumlage?
Frage für ... prepper.

Diesem plötzlichen glasklaren Appetit auf Negroni muss unverzüglich nachgegangen werden. Oder? ODER?

Gelerntes, das sich widerspricht,

- Mitunter müssen sehr harte Grenzen gezogen werden aus Selbstschutz.

- Menschen sind IMMER wichtiger als dieses Internet™ (zuerst mit Menschen Kontakt aufnehmen, dann Internet).

- Wenn ich an Menschen denke -> melde ich mich bei ihnen. Egal, wie verfahren die Situation ist.

- Ich melde mich NICHT, wenn ich keine Form finde, die etwas befrieden oder lösen könnte, denn ich will keine toxischen Dynamiken befeuern.

Daß mich ausgerechnet eine Feministin nicht unterstützt in der Forderung nach mehr und niedrigschwelligen Endometriose Behandlungsmöglichkeiten irritiert mich schon sehr.

Leider bleibt Gas der Brennstoff mit dem besten Brennwert.

Das ist kein Grund, weiter beim Gas zu bleiben. Wir sollten das trotz Allem nicht übersehen.

Wann gibt es endlich die interdisziplinäre Tagung "Mehr Bullerbü wagen" - will bitte sofort Ticket kaufen.

CfP per DruKo, jede*r bitte nur 1 DruKo + 1 unique Hashtag, Talk max 10 Minuten.

Und jetzt ihr:

Im zunehmenden Maße in dem es mir schwerfällt, mich bei Anderen zu melden, irritiert es mich umso mehr, wenn Andere nicht antworten.
Wenn Andere dann noch davon ausgehen, daß ich mich ja eh melde, wird die Luft für Freundschaft sehr sehr dünn.

Show older
aipi.social

aipi ist Dienstleister in Sachen IT-Sicherheit und Kommunikation. Wir arbeiten vom Unterweserstrand für Kunden in der Region un Deutschland. Wir bieten hier eine Kommunikationsmöglichkeit mit der Mastodon-Föderation an.