Follow

In diesen Tagen erhalten viele Website-Betreiber Post von Privatpersonen und Anwälten, die Geld mit Rechtsverstößen in Sachen DSGVO machen wollen. Dabei gibt es wohl einen richtigen Wettbewerb, wer die meisten Abmahnungen verschickt und das meiste Geld eintreibt. Aus unserer Sicht ist das rechtlich schon sehr zweifelhaft, so dass wir die Einschaltung eines Anwalts nur empfehlen können. In jedem Fall gehören aber Drittdienste nicht ohne Zustimmung auf eine Website.

aipi.news/news/privacy-shield-

· · Web · 0 · 1 · 1
Sign in to participate in the conversation
aipi.social

aipi ist Dienstleister in Sachen IT-Sicherheit und Kommunikation. Wir arbeiten vom Unterweserstrand für Kunden in der Region un Deutschland. Wir bieten hier eine Kommunikationsmöglichkeit mit der Mastodon-Föderation an.